Kreditkarten im Vergleich

Jetzt kostenlos vergleichen und den idealen Anbieter finden mit unserem mehrfach ausgezeichneten Portal

 

Millionen Deutsche nutzen mittlerweile eine Kreditkarte, bei der es sich in allererster Linie um ein Zahlungsmittel handelt. Neben dem Bargeld und der  Giro-Karte (früher EC-Karte)  ist die Kreditkarte inzwischen das am häufigsten verwendete Zahlungsmittel, sowohl im Inland als auch im Ausland. Anders als bei einer Giro-Karte, bei der Zahlungen direkt das Konto belasten, werden Zahlungen bei der Kreditkarte gesammelt und am Ende des Abrechnungsmonats in einer Summe vom Girokonto gebucht. Zahlungen sind hierbei bis zur Höhe des Kreditkartenlimits möglich. Bei einigen Kreditkarten erhalten Kreditkarteninhaber die Möglichkeit, die Umsätze in monatlichen Raten zurückzuzahlen. Die Höhe der Raten richtet sich hier nach der Höhe der in Anspruch genommenen Kreditlinie. Die Höhe der Kreditlinie wird zwischen Bank und Kunde, entsprechend der Bonität individuell vereinbart und somit den eigenen Bedürfnissen und Wünschen angepasst.

Auf Wunsch stehen auch Kreditkarten ohne Kreditlinie zur Verfügung, um die Umsätze besser im Blick behalten zu können. Prepaid Kreditkarten funktionieren ausschließlich auf Guthabenbasis und können damit auch bei  Schufa-Einträgen und für Minderjährige bestellt werden.

 

Zurück zur Übersicht